recherchieren

Man befragt die Zeit und richtet es so ein, dass diese in Bibliotheken fällt oder in Kneipen, auf die Straße, die Landstraße. Schwieriger ist, nach Hause zu gelangen und die Notizen zu entziffern und vorallem sich zu entsinnen, worauf man ausgezogen ist, auf eine Beleidigung? Auf einem Rad? Sicherlich: Mit leerem Magen und voller Fragen auf der Suche nach Tugend und Slogans, ganz langsam zunächst, dann Vollgas. Das Profil schmeißt Brocken von verhärtetem Schlamm von hinten auf die Fahrerin, die seit Jahren vor sich hin schiebt, Kotflügel zu montieren. So kommt sie durchnässt und voll Dreck zum Rendezvous in die berüchtigte Kneipe, wo sie ihr nicht einmal ein Handtuch zuschmeißen, nur Getränke einflößen, die alles noch schlimmer machen.

(c) AusnahmeVerlag & Ann Cotten
Impressum  Hilfe  Aus